Willkommen bei der Reutlinger Tafel

Worum es geht

Tag für Tag werden in Deutschland Tonnen von Lebensmitteln vernichtet:

Obst und Gemüse mit kleinen Schönheitsfehlern

Brot und Backwaren, die sich am Herstellungstag nicht verkaufen ließen

Lebensmittel aus Supermärkten, die kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen

Einwandfreie Waren aus Überschussproduktionen

Auch bei uns in Reutlingen ist das nicht anders und auch in unserer Stadt wächst die Zahl bedürftiger Menschen.

Wer wir sind und was wir tun

Nach dem erfolgreichen Vorbild vieler Städte haben sich für die "Reutlinger Tafel" Privatpersonen, Organisationen und Verbände zusammen geschlossen, um der wachsenden Not von Menschen und der Vernichtung von verwertbaren Lebensmitteln entgegen zu wirken.

Die Reutlinger Tafel sammelt die qualitativ einwandfreien Lebensmittel ein - die sonst vernichtet werden - und gibt sie an Bedürftige weiter. Unsere Arbeit ist ehrenamtlich.

Diese Waren können im "Reutlinger-Tafel-Laden" zu niedrigen Preisen gekauft werden. Einkaufsberechtigt sind Personen mit geringem Einkommen - Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Alleinerziehende, Rentner, Studenten usw.

Auch Sie können etwas tun

Die Lebensmittel müssen täglich abgeholt, sortiert und verkauft werden. Dafür brauchen wir viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - junge und alte.


Wie Sie uns helfen können als Spender oder Mitarbeiter.

Neuigkeiten

Reutlinger Tafel ist Regionaltafel

Artikel im GEA vom 17. Juni 2014 Gigantisches Logistikunternehmen Reutlingen. 1993 ist in Berlin die erste Tafel entstanden. Seitdem sind mehr...weiterlesen


Neuer Flyer

Die Reutlinger Tafel hat einen neuen Flyer, den Sie sich hier ansehen oder auch herunterladen können.  Kleiner Tipp beim Anschauen: Klicken Sie...weiterlesen


Spende Melden

Wir holen Ihre Spende ab. In der Regel noch am selben Tag. Rufen Sie an:
(0 71 21) 33 80 41
[mehr]


Öffnungszeiten

Mo-Fr 13-16 Uhr
Mittwoch geschlossen


so finden sie uns

Die Reutlinger Tafel erreichen Sie optimal mit den Bussen des Reutlinger Stadtverkehrs. [mehr]


[oben]